27.02.2019

Bundeskabinett beschließt Gesetzentwurf zur besseren Vergütung von Betreuern

Am 27. Februar 2019 hat das Bundeskabinett den Gesetzentwurf zur besseren Vergütung von Betreuern beschlossen. Damit ist das parlamantarische Verfahren offiziell eingeläutet.

Erstmals kann der Entwurf am 15. März in die nächste Bundesrats-Sitzung eingebracht werden. Erwartet wird, dass das Gesetz noch vor der parlamentaritschen Sommerpause verabschiedet ist – die letzte Bundesratssitzung findet am 28. Juni 2019 statt.

Quelle: Pressemitteilung des Bundeskabinetts am 27.2.2019


WALHALLA-Praxisseminar – 50 Euro sparen – Frühbucherrabatt bis 30.4!
Vergütung des Betreuers, Vormunds und Verfahrenspflegers –

Aktuelle gesetzliche Änderungen und bisherige Rechtsprechung

Pfeil Betreungsbehörde betreuungsverein Endlich ist es soweit, voraussichtlich in der Jahresmitte 2019 wird die Vergütung von beruflich tätigen Betreuern, Vormündern, Verfahrens- und Nachlasspflegern erhöht. Damit einher geht eine Änderung der Vergütungssystematik hin zur fallbezogenen Monatspauschale.

Dieses Seminar bringt Sie auf neuesten Stand zum neuen Vergütungsrecht. Ziel ist es Sicherheit in der Berechnung und Geltendmachung der Ansprüche zu geben.
Termin und Ort: 23.07.2019, Kassel >> Weitere Informationen und Anmeldung